Was uns von den anderen Energieberatern unterscheidet?

Wir handeln im Interesse unserer Kunden, ohne auf die jährlichen Abschlussprovisionen der Anbieter angewiesen zu sein. Das bedeutet:

Objektivität

Wir haben die angebotenen, finanziellen Vorteile für unsere Kunden stets im Blick und wechseln erst dann den jeweiligen Lieferanten, wenn es wirklich zu Ihrem Vorteil ist. Andere Mitbewerber müssen den Kunden jährlich wechseln, um eine neue Provisionen zu generieren, und handeln daher oftmals nicht mehr objektiv. Eine geringe jährliche Gebühr für unsere Dienstleistungen ermöglicht uns, die Wechselprozesse aus der Perspektive des Kunden zu betrachten und objektiv zu urteilen.

Gute Rahmenverträge & wenig Bürokratie

Die Bündelung unserer Kunden gibt uns die Möglichkeit, sehr gute Konditionen und Rahmenverträge auszuhandeln – meist sogar mit Preissicherheit und damit verbundener Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Alljährliche Wechsel sowie bürokratischer Aufwand jedes Einzelnen entfallen. Eine zuverlässige und verantwortungsbewusste Überwachung anfallender Vertragsanpassungen sind durch uns dennoch gewährleistet.

Gute Verhandlungsmöglichkeiten & Erreichbarkeit

Durch unseren stetig wachsenden Kundenstamm (ca. 7000 Zähler) profitieren wir von besseren Verhandlungsmöglichkeiten sowie optimalen Konditionen für Bestands- und Neukunden, die wir an Sie weitergeben. Der konstante Zuwachs begründet sich in dem uns entgegengebrachten Vertrauen und der Kundenzufriedenheit. Für jeden Einzelnen sind wir persönlich vor Ort erreichbar und stehen hilfsbereit zur Seite – damit die Zähleranzahl weiter steigt!

Trügerische Lockangebote anderer Anbieter auf Vergleichsportalen umgehen

Im Gegensatz zu uns als Energieverband arbeiten viele Vergleichsportale grundsätzlich im Interesse des Energieanbieters. Der Grund: Zum Teil werden die Portalanbieter direkt von den Versorgern bezahlt. So erhalten die Energieversorger eine der oberen Platzierungen im Vergleich oder erschleichen sich diese mit falschen Versprechen wie hohen Bonuszahlungen. Diese werden in der Regel erst gar nicht ausgezahlt, da Voraussetzungen wie die Toleranzgrenze eines Minimal- oder Maximalverbrauchs nicht erfüllt wurden.

Auf den ersten Blick scheinen diese „Lockangebote“ günstig und attraktiv. Spätestens im verflixten zweiten Jahr entpuppen sie sich jedoch als Trug. Die Anbieter kaufen sich im ersten Jahr den Verbraucher und müssen spätestens im Folgejahr Geld verdienen, um den Verlust wieder einzufahren. Dies machen die zweifelhaften Energieanbieter auf verschiedenste Arten.

Verschleierte Preisanpassungen erkennen

Eine gängige Methode ist es, die Preisanpassung so zu gestalten, dass diese Erhöhung als solche überhaupt nicht zu erkennen ist. Der Kunde erhält einen Brief oder eine E-Mail als Informationsblatt getarnt, welches nur beiläufig die Anpassung erwähnt. Diese beläuft sich zum Teil auf bis zu 30 %! Oftmals landen die Schreiben direkt im Papierkorb oder Spam-Ordner, da sie mit Absicht einen Betreff enthalten, der die Preisanpassung nicht thematisiert. So wird dem Kunden die Möglichkeit genommen, rechtzeitig zu reagieren und den Vertrag zu kündigen.

Gegen solche Vorgehensweisen hat die Verbraucherzentrale vereinzelt bereits erfolgreich geklagt. Immer neu erscheinende Anbieter und noch findigere Methoden erschweren jedoch die Unterbindung. Als Energieverband helfen wir unseren Kunden, trügerische Lockvogelangebote zu erkennen und zu umgehen.