Klimaneutralität – Ein wichtiger Schritt für die Zukunft

Welche Herausforderungen gibt es aktuell?

  • Auch wenn eine genaue Umsetzung noch nicht bekannt ist, wird eines für die Zukunft sehr wahrscheinlich sein: Eine kommende CO2-Steuer und die damit verbundenen hohen Kosten für Unternehmen.
  • In Zeiten der Fridays for Future Bewegungen gewinnt besonders die jüngere Generation ein stärkeres Umwelt- und Klimabewusstsein. Somit wünscht sich die Zielgruppe von morgen ebenfalls ein klimabewusstes Handeln und Denken der Unternehmen.
  • Im Pariser Abkommen von 2015 haben sich 196 Nationen dazu entschlossen, die globale Erwärmung ab 2020 auf 1,5 Grad einzudämmen. Ansonsten ist der Klimawandel mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr aufzuhalten. So haben auch Unternehmen und Kommunen ihren Teil durch ein klimabewusstes Handeln beizutragen und das Abkommen zu unterstützen.
  • Damit die oben genannten Punkte umgesetzt werden und die Zukunft unseres Planeten gesichert werden kann, wird sich die Gesetzgebung zukünftig zugunsten des Klimaschutzes

Unsere Lösungen für die bestehenden Herausforderungen

  • Als klimaneutrales Unternehmen mit einem Netto CO2-Ausstoß von 0 Tonnen sind Sie perfekt auf die mögliche CO2-Steuer vorbereitet: Denn mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die steuerliche Abgabe individuell nach dem CO2-Ausstoß errechnet.
  • Nutzen Sie Logos, Urkunden und andere Werbematerialien, die Sie als klimaneutrales Unternehmen mit Ihrer Zertifizierung So zeigen Sie Kunden und Interessenten Ihren Einsatz für das Klima, schaffen Transparenz und Vertrauen und gewinnen möglicherweise viele Neukunden.
  • Um Ihr CO2 zu kompensieren, unterstützen Sie verschiedene Klimaprojekte, die weltweit zu einem geringeren CO2-Ausstoß beitragen und somit die Ziele der UN erreichen: Die Bekämpfung der Klimaerwärmung.
  • Als klimaneutrales Unternehmen leisten Sie bereits einen großen Teil für den Schutz des Klimas und sorgen so vor: Sie werden von der kommenden Gesetzgebung kaum betroffen sein und können sich auf Ihre Kernkompetenzen im Unternehmen konzentrieren.

Wie kann auch Ihr Unternehmen klimaneutral werden?

  1. CO2-Emission berechnen und reduzieren

Wir ermitteln die von Ihrem Unternehmen verursachten CO2-Emissionen durch zum Beispiel Mitarbeiteranfahrt und Fuhrpark, nachdem wir den Energieverbrauch ermittelt haben (bis zu 6.000 Euro staatliche Förderung). Anschließend versuchen wir, die Emissionen weitestgehend zu reduzieren.

  1. CO2 ausgleichen

Mit der Unterstützung verschiedener, anerkannter Klimaschutzprojekte haben Sie die Möglichkeit, die ermittelten und unvermeidbaren CO2-Emissionen auszugleichen. Jedes dieser Projekte spart nachweislich Treibhausgase ein. Die Höhe der Einsparungen werden von unabhängigen Organisationen, wie dem TÜV, SGS, PwC, regelmäßig kontrolliert. Durch den Verkauf von zertifizierten Emissionsminderungen finanziert der Projektbetreiber die Klimaschutzprojekte. Selbstverständlich sind diese nach höchsten internationalen Standrads zertifiziert und unterstützen die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der UN.

  1. Klimaneutrale Kennzeichnung

Entscheiden Sie sich dafür, mit Ihrem Unternehmen zukünftig das Klima zu schützen, erhalten Sie für den Ausgleich der Emissionen das Label „klimaneutral“ sowie eine ID-Nummer und Tracking-URL. Durch diese Angaben ist der CO2-Ausgleich Ihres Unternehmens eindeutig nachvollziehbar. Zeitgleich können Sie diese Möglichkeit nutzen, Ihr Engagement nach außen zu tragen und zu kommunizieren.

Melden Sie sich gerne bei uns über das Kontaktformular, wenn Sie von dem Konzept begeistert sind oder weitere Informationen benötigen.

Außendarstellung für klimaneutrale Unternehmen

  • Website: Neben Ihrer herkömmlichen Website erhalten Sie eine zusätzliche Landingpage, über der sie alle Informationen über Ihr Engagement und die Klimaneutralität Ihren Kunden und Interessenten vermitteln können.
  • Logo: Mit dem Logo ist auf den ersten Blick nach außen für alle sichtbar, dass Ihr Unternehmen klimaneutral ist.
  • Urkunde: Als Nachweis für Ihr Engagement als klimaneutrales Unternehmen erhalten Sie eine Urkunde.
  • Bilder: Für alle Ihre Kanäle stehen Ihnen Werbebilder der Klimaschutzprojekte mit entsprechendem Verweis zur Verfügung, welche Ihr Unternehmen unterstützt.